skip to Main Content

Schwedisch für Anfänger – per Whatsapp

Samstagmorgen, wir treffen uns am Leopoldplatz, um den Carl-von-Ossietzky-Chor bei der Probe zu besuchen. Erst in der Sparkasse um die Ecke, danach in einer Kirche. Wo man halt so probt. Samstagmorgen, wir treffen uns am Leopoldplatz, um den Carl-von-Ossietzky-Chor bei…

Chorprobe mal hyggelig

Es gibt Totschlagfaktoren, die darüber entscheiden, ob Du in einen Raum kommst und blitzartig glücklich und zufrieden bist oder nicht. Dazu können zählen: Ein lecker Bierchen, Chips, gemütliches Licht, 7 Menschen, die a capella „Everybody’s gotta learn sometimes“ von Beck…

When I grow old…

Diesen Text zu schreiben geht nicht, ohne zu grinsen. Genau so wenig, wie man sich mit der Band, um die es jetzt geht, in einem Raum befinden kann, ohne zu grinsen. Geht auch nicht. Nach der Probe hat eine handvoll…

„Rein kann jeder. Aber raus wollte noch keiner“

Besuch beim PopChor Wedding – Oder: Warum Chor mehr als „eine Freizeitbeschäftigung“ ist. Irgendein Donnerstagabend, 22:31 Uhr in einer liebevoll aber doch etwas gewöhnungsbedürftig eingerichteten Kneipe im Wedding. Sieben fabelhafte Menschen sitzen beim zweiten oder dritten oder irgendeinem Bier und…

Crewlove von Graz bis Taiwan

Einige Zeit ist vergangen seit der COSOA 2016 – und für uns gab es eine Menge nachzubearbeiten. Außerdem: Nach der COSOA ist vor der COSOA, die Planung für 2017 nimmt schon wieder Form an. Aber da war noch etwas. Vom…

Is’ dit hier ‘n Hollywood-Drehbuch?

Klar, jeder Chor hat seine eigene Geschichte. Der Madiba Chor allerdings hat nach zarten zwei Jahren schon eine Story zu erzählen, die wir am liebsten direkt in ein Drehbuch verpacken und nach Hollywood schicken möchten. Aber fangen wir von vorne…

Haste Gänsehaut, haste Gänsehaut

Was eigentlich ein kurzer Post über den Besuch einer Chroprobe werden sollte, hat sich spontan zu einer kleinen Liebeserklärung entwickelt. Wegen Gänsehaut. Auf der Hinfahrt zum Proberaum des DCON – „Der Chor ohne Namen“ – unterhalten wir uns über unsere persönlichen Chorerfahrungen. Wir, das sind übrigens Jule und Steffi, das PR-Team des COSOA 2016. Kommunikation können wir gut, singen eher weniger.